Coronavirus - Bürgerinformation

Sie sind hier

Corona-Virus

 

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Die Vorgänge rund um die Verbreitung des Coronavirus halten unsere Gesellschaft derzeit sehr in Atem. Unsere politischen Vertreter handeln in dieser Angelegenheit mit der erforderlichen Sorgfalt und Umsicht. Die von ihnen gesetzten Maßnahmen sind gerechtfertigt und dienen dem Schutz von uns allen. Sie sind jedoch nur so gut, wie sie auch von jedem einzelnen von uns befolgt werden! Nur wenn wir alle uns von Anfang an rigoros an diese Vorgaben halten, wenn wir auch Empfehlungen befolgen und generell mit Hirn und Verstand arbeiten, werden wir der Verbreitung dieses Virus ehestmöglich Einhalt gebieten können.

Ich bitte Euch daher eindringlich, ALLE Maßnahmen, die uns von Nationalrat, Bundesregierung und Landesregierung auferlegt oder empfohlen werden, aber auch Maßnahmen, die möglicherweise auch seitens unserer Gemeinde noch zu ergreifen sind, VOLLINHALTLICH ZU BEFOLGEN.

Die Gemeinde St. Lorenzen am Wechsel wird Euch ab sofort auf www.st-lorenzen-wechsel.at laufend über gemeindespezifische Dinge im Zusammenhang mit dieser neuartigen Krankheit informieren. Wir werden diesbezügliche Informationen in nächster Zeit nicht über Gemeinderundschreiben an Euch weitergeben. Aufgrund der Kurzfristigkeit der Neuerungen würde die Gefahr bestehen, dass aufgrund des Postweges von mehreren Tagen diese Informationen nicht mehr aktuell oder gar falsch sind.

Generell gilt: Beachtet alle Maßnahmen und Richtlinien zum Thema „Coronavirus“! Es besteht kein Grund zu Hysterie, wir dürfen die Angelegenheit aber keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen! Es wird eine Zeitlang dauern, doch gemeinsam meistern wir diese prekäre Situation – wenn jeder die Situation ernst nimmt und seinen Beitrag leistet!

Zusätzliche Infos für unsere Gemeinde:
 

ARZTPRAXIS Dr. KRISTOFERITSCH

Die Zweitordination in Festenburg (donnerstags 16:00 - 18:00 Uhr) musste nach der zwischenzeitlichen Öffnung im Sommer 2020 coronabedingt geschlossen werden.
Ein Beitrag dazu ist auf Seite 6 der Gemeindenachrichten 7/2020 veröffentlicht. Unten angeführt gelangen Sie zu den Informationen zum Ordinantionsablauf unseres Arztes Dr. Kristian Kristoferitsch.

GEMEINDEAMT

Der persönliche Parteienverkehr im Gemeindeamt ist seit 4. Mai 2020 wieder möglich. Ihr könnt die Gemeinde jedoch weiterhin telefonisch (03331/3100) von Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr oder per E-Mail (gde@st-lorenzen-wechsel.steiermark.at) erreichen. Viele Dinge lassen sich auf diesem Weg erledigen.  Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten des Gemeindeamtes ist seit 14.09.2020 wieder verpflichtend! Es ist eine dauerhafte Distanz von mindestens einem Meter zwischen Personen zu halten.

ÖFFENTLICHE BÜCHEREI

Unsere Bücherei ist ab 17.11.2020 bis auf weiters geschlossen! Die Rückgabe von Büchern ist in dieser Zeit im Gemeindeamt möglich.

KINDERGARTEN

Wir befolgen hier sehr strikt die Vorgaben von Bund und Land. Ein Elternbrief der Landesräting Dr. Bogner-Strauß ist Downloadbereich veröffentlicht.

SCHULEN

Wir befolgen hier sehr strikt die Vorgaben von Bund und Land. Ein Elternbrief der Landesräting Dr. Bogner-Strauß ist Downloadbereich veröffentlicht.

SPIEL- UND SPORTPLÄTZE

Die Spielplätze wurden am 1. Mai 2020 wieder geöffnet und können unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen (Abstand halten!) benützt werden. Das Betreten von Sportstätten ist ab 17.11.2020 zum Zweck der Sportausübung verboten!

 ALTSTOFFSAMMELSTELLEN

Die Altstoffsammelsellen in St. Lorenzen und Festenburg sind geöffnet.  Es sind jedoch weiterhin die auf der Rückseite der Gemeindenachrichten 5/2020 veröffentlichen Vorschriften einzuhalten. Säcke für Restmüll, Leichtfraktion, und Windeln können weiterhin beim Gemeindeamt abgeholt werden. Der Zugang zum Karton-, Zeitungs- und Windelsammelraum und zu den Sammelinseln ist weiterhin in der Zeit von 6.00 Uhr und 19.00 Uhr gestattet. Die RESTMÜLLENTSORGUNG findet weiterhin regulär statt.
 

SAM - SAMMELTAXI OSTSTEIERMARK - AUS AKTUELLEM ANLASS

Als wichtiger Bestandteil des Öffentlichen Verkehrs werden wir auch weiterhin wie gewohnt für euch da sein!
SÄMTLICHE ISTmobil Systeme, bis auf den Narzissenjet, sind auch weiterhin im Einsatz, damit ihr zu Apotheken, Lebensmittelhändlern, Banken, etc. kommen könnt!
Hier gelangen Sie zu Homepage und die aktuellen Informationen von ISTMobil

HILFSDIENSTE

Einkaufs- und Besorgungsdienst für ältere, alleinstehende Personen

Ältere Personen, die nicht auf die Hilfe Angehöriger oder anderer Personen zurückgreifen können, können sich beim Spar-Markt Singer, Lorenzen 54, (Tel. 03331/2216, E-Mail: peter.singer@sparmarkt.at) täglich melden und ihre „Einkaufsliste“ dort bekannt geben. Mitarbeiter des Spar-Marktes, Gemeindebedienstete oder freiwillige Mitarbeiter stellen euch dann Lebensmittel, Getränke, Hygieneartikel und Mittel des täglichen Bedarfs mit dem Auto zu.
 

Besorgung von Arzneimitteln

Wenn Ihr als ältere Personen Arzneimittel (z.B. Tabletten, die Ihr regelmäßig einnehmen müsst) und dergleichen benötigt, deren Besorgung nicht durch Angehörige oder andere Personen möglich ist, ruft uns bitte im Gemeindeamt an (Tel. 03331/3100). Wir werden eine Möglichkeit finden, um Euch auch diese Artikel besorgen zu können. Bestellt diese notwendigen aber direkt bei der Apotheke (z. B. Dr. Kristoferitsch – Hausapotheke Tel. 03331/2525).

Diese Informationen werden laufend für Sie aktualisiert.

Passt auf Euch und auf andere auf und bleibt gesund!

Informationen findet man auch auf der Homepage der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld

Der Hospizverein Steiermark begleitet Menschen in ihrer letzten Lebensphase sowie deren Angehörige. Aufgrund der Coronakrise bietet der Verein seit 30. März 2020 als Ersatz für die persönliche Begleitung das "Hospitz-Telefon" an. Nähere Informationen siehe unten!
 

KEIN OSTERFEUER IN DER STEIERMARK

Wegen der Corona-Krise muss heuer auf jedes Osterfeuer verzichtet werden. Zum Schutz der Steirerinnen und Steirer, Feuerwehrfrauen und -männer und der Sicherheitskräfte wurden mit Verordnung des Landeshauptmanns alle Brauchtumsfeuer in der Steiermark bis 31.12.2020 verboten.
 

Euer Bürgermeister
Hermann Pferschy